„Ich will, dass die Arbeitswelt Eltern als Gewinn versteht.“

Nicole Beste-Fopma ist nicht nur Mutter. Sie ist auch nicht nur Journalistin und Autorin. Die gebürtige Niederländerin vereint alle diese Facetten ihres Lebens. Und sie kämpft seit mehr als 20 Jahren dafür, dass Unternehmen und unsere Gesellschaft die verschiedenen Rollen als Mutter und Vater, Arbeitnehmer:in und Kolleg:in schätzen – und nicht nur tolerieren. Nicole ist Herausgeberin und Gründerin des LOB-Magazins und als Expertin für „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ gefragt. Heute treffen wir sie in unserer Mittagspause am Mittwoch.

→ STARTER

Hi Nicole, was isst du heute zu Mittag?

Etwas sehr Leckeres mit Spinat.

Vegetarisch oder Fleisch?

Vegetarisch

Latte oder Grüner Tee?

Grüner Tee

Cocktail oder Bier?

Bier

Ausgehen oder Kochen?

selber kochen

→ HAUPTGANG

Erzähl uns doch ein wenig von dir, was machst du so?

Ich bin Expertin für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Nicht nur, weil ich selbst meinen Beruf immer mit Familie vereinbart habe, sondern auch, weil ich mich als Bloggerin und Autorin schon (gefühlt) immer damit beschäftige.

Und wie bist du dazu gekommen?

Als ich meinen jetzigen Mann geheiratet habe, habe ich dessen drei Kinder adoptiert. Selbst habe ich einen Sohn in die Ehe gebracht. Niemand wollte mir mehr einen Job geben, obwohl alles geregelt war. Das war mein Scheideweg. Seitdem setze ich mich für eine familienbewusstere Arbeitswelt ein und bin zur Expertin auf dem Gebiet avanciert.

Dort, wo du jetzt bist: Wie wichtig ist dir deine Karriere?

Ich will, dass die Arbeitswelt versteht, dass Eltern ein Gewinn sind. Wenn das damit verbunden ist, dass ich Karriere mache … schön.

Ist Vereinbarkeit für dich selbst ein Thema?

Meine Jungs sind aus dem Haus, aber ich weiß jetzt, was der Satz „Kleine Kinder, kleine Sorgen. Große Kinder, große Sorgen“ bedeutet.

Was hättest du aus heutiger Sicht gern früher über dein Business gewusst?

Dass Selbstmarketing super super super wichtig ist.

Welcher Meilenstein steht noch auf deiner beruflichen Löffelliste?

Lasst euch überraschen (-:

→ DESSERT

Und jetzt bitte noch ein paar Tipps für unsere Leser*innen:

Vielen Dank, liebe Nicole! 🙏🏻

In der Rubrik „Mittagspause am Mittwoch“ stellen wir regelmäßig Frauen – und auch Männer – vor, die uns inspirieren. Anlass für das Gespräch ist die Mittagspause, die Frau ja sowieso nie allein verbringen sollte ;-) Unser Gast leistet uns also (virtuell) Gesellschaft beim #neverlunchalone.

ikonist:a Websession: FINANZIELLE FREIHEIT MIT OPTIONEN

Am 14. März um 20 Uhr dreht sich bei unserer ikonist:a Websession alles ums Thema „Finanzielle Freiheit mit Optionen“. Journalistin und Finanz-Expertin Anne Schwedt wird dir einen Einblick in die Börsenwelt der USA liefern und ganz verständlich erklären, wie du monatlich 3-5 Prozent Rendite einfährst.

Anzeige

Online Workshop „How to Exposé!“

Wir verraten, was in ein überzeugendes Exposé oder Buchkonzept gehört, um Verlage zu überzeugen oder als Selfpublisher schneller zum fertigen Buch zu kommen und es erfolgreich zu vermarkten.

Anzeige

Weiblich, Ü40, verlassen

Die Bucketlist für das Jahr danach. Wie du mithilfe von Yoga, Meditation und anderen Soforthilfen die Trennung überwindest, Gelassenheit, Unabhängigkeit und Selbstliebe lebst.

Anzeige

WordPress-Freelancer

Ich mache dich digital sichtbar, damit du Produkte und Dienstleistungen erfolgreich verkaufen kannst.

Das könnte dich auch interessieren