Journalistinnenbund

Der Journalistinnenbund e.V. (JB) ist ein deutsches Netzwerk und befasst sich mit gender- und medienpolitischen Fragen. Der JB betreibt eine Förderung von Frauen in Leitungs- und Führungspositionen in der Medienbranche.

Der Bund wurde 1987 gegründet und hat bundesweit rund 500 Mitgliederinnen. Der JB betreibt eine Förderung von Frauen in Leitungs- und Führungspositionen in der Medienbranche. Darüber hinaus setzt sich der JB auch für eine verbesserte Qualität der Journalismus in Deutschland ein und thematisiert daneben auch Fragen der Menschenrechte.

DIE ZIELGRUPPE

Die Zielgruppe sind Frauen, die in irgendeiner Art in der journalistischen Arbeit tätig sind. Dazu zählen Frauen aus dem breiten Spektrum verschiedenster Medienformate und Beschäftigungsfelder. Auch Studentinnen in einer journalistischen Tätigkeit und Auszubildende können sich aktiv an dem Netzwerk beteiligen.

DIE ARBEIT

Der JB ist in acht regionale Gruppen aufgegliedert. Er dient dem Erfahrungsaustausch von Journalistinnen, der Verbesserungen der Arbeitsbedingungen von Frauen im Journalismus und betreibt ein Weiterbildungsangebot.
Zu den thematischen Schwerpunkten gehören Projekte zu internationalen Menschenrechtsfragen, der Pressefreiheit oder der finanziellen Vorsorge von Journalistinnen im Alter. In speziellen Arbeitsgruppen, wird der weibliche journalistische Nachwuchs gefördert. Der JB beteiligt sich zudem an internationalen Initiativen zur Medien-Beobachtung, mit der Zielsetzung das mediale Frauenbild zu verbessern.

Die alljährliche überregionale Jahrestagung des JB dient der Netzwerkförderung von Journalistinnen und der Auseinandersetzung mit aktuellen Themen mit Medienbezug. Der JB setzt sich für eine Frauenquote von 50 Prozent in den Führungspositionen von Medienunternehmen ein.

MITGLIEDSCHAFT

Eine Mitgliedschaft kann unter Erfüllung der oben genannten Voraussetzungen postalisch beantragt werden. Die Höhe der jährlichen Beiträge richtet sich nach dem individuellen Bruttojahreseinkommen.

GESCHÄFTSSTELLE:

journalistinnenbund e. V.
Hansaring 45-47
50670 Köln

www.journalistinnen.de
geschaeftsstelle@journalistinnen.de

facebook.com/journalistinnen
twitter.com/WatchSalon

Linktipps:

ikonist:a Websession: FINANZIELLE FREIHEIT MIT OPTIONEN

Am 14. März um 20 Uhr dreht sich bei unserer ikonist:a Websession alles ums Thema „Finanzielle Freiheit mit Optionen“. Journalistin und Finanz-Expertin Anne Schwedt wird dir einen Einblick in die Börsenwelt der USA liefern und ganz verständlich erklären, wie du monatlich 3-5 Prozent Rendite einfährst.

Anzeige

Online Workshop „How to Exposé!“

Wir verraten, was in ein überzeugendes Exposé oder Buchkonzept gehört, um Verlage zu überzeugen oder als Selfpublisher schneller zum fertigen Buch zu kommen und es erfolgreich zu vermarkten.

Anzeige

Weiblich, Ü40, verlassen

Die Bucketlist für das Jahr danach. Wie du mithilfe von Yoga, Meditation und anderen Soforthilfen die Trennung überwindest, Gelassenheit, Unabhängigkeit und Selbstliebe lebst.

Anzeige

WordPress-Freelancer

Ich mache dich digital sichtbar, damit du Produkte und Dienstleistungen erfolgreich verkaufen kannst.

Das könnte dich auch interessieren