Her mit der Geschäftsidee: Rezepte mit Erfolgspotenzial

Viele von uns träumen von Erfolg und bringen auch den nötigen Ehrgeiz mit, um ihre Ziele zu erreichen. Allerdings ist es in unserer heutigen Zeit sinnvoll, sich nicht nur mit typischen Wegen des Geldverdienens zu beschäftigen. Durch das Voranschreiten der Digitalisierung haben sich nämlich neue Möglichkeiten eröffnet und es lohnt sich, zumindest einen Blick darauf zu werfen. Vielleicht ist ja etwas Passendes dabei.

Ein eigenes E-Commerce-Business betreiben

Gerade im Zuge der Corona-Krise dürfte vielen Frauen bewusst geworden sein, wie enorm das Potenzial des E-Commerce ist. Während die meisten regulären Geschäfte unter dem Lockdown sowie weiteren Einschränkungen zu leiden hatten, sah das bei vielen E-Commerce-Händlern schon anders aus. Ein beträchtlicher Anteil konnte von der Krise profitieren und seine Umsätze steigern. Es lässt sich nicht bestreiten, dass das Business aufgrund der inzwischen starken Konkurrenz härter als noch vor einigen Jahren ist. Nichtsdestotrotz kann es sich anbieten, in dem Bereich etwas aufzubauen. Zumal es Modelle wie Dropshipping gibt, die nicht zwangsweise ein hohes Startkapital erfordern.

Uhren von Luxusmarken verkaufen

Um Uhren von Luxusmarken zu verkaufen, musst du nicht zwangsweise ein E-Commerce-Business betreiben, deshalb zeigen wir diese Geschäftsmöglichkeit einmal separat auf. Eine Möglichkeit wäre, für Händler die Uhren zu verkaufen und bei jedem erfolgreichen Verkauf eine Provision zu erhalten.

Das ist nur eine von zahlreichen Möglichkeiten, um mit dem Verkauf von luxuriösen Uhren Geld zu verdienen. Neben einem eigenen Onlineshop kannst beispielsweise Social-Media-Kanäle nutzen, um Interessenten zu finden und am besten einen persönlichen Termin zu vereinbaren. Im Luxus-Segment ist eine Kombination aus Offline- und Online-Verkauf im Prinzip keine schlechte Idee. Luxusuhren eignen sich übrigens auch wunderbar als Geldanlage, da ein hoher Wertverlust bei den richtigen Modellen so gut wie ausgeschlossen ist.

Eine eigene Webseite aufbauen

Wenn Start-ups über lukrative Geschäftsideen reden, werden nicht selten Webseiten genannt. Unbegründet ist das nicht, denn Webseiten eröffnen die meisten Marketing-Möglichkeiten.

Egal ob durch Affiliate-Marketing, dem Schalten von Werbeanzeigen wie Google Ads oder gesponserten Beiträgen – es gibt viele Optionen für die Monetarisierung einer Webseite. Dir sollte jedoch klar sein, dass das Business inzwischen hart umkämpft ist. Sofern du nicht eine Menge Geld investieren willst, solltest du dich eher an Nischen halten. Das erfordert jedoch eine vorherige Recherche, die viel Zeit in Anspruch nehmen kann. Generell solltest du dich auf eine Menge Arbeit einstellen. In jedem Fall kann sich der Aufbau einer oder mehrerer Webseiten lohnen. Wenn dich das Konzept anspricht, probiere es ruhig mal aus.

Mit Kryptowährungen handeln

Digitale Währungen sind längst keine Neuheit mehr und neben Bitcoin sind beispielsweise Altcoins wie Ethereum eine interessante Wahl. Der größte Nachteil dieses Geschäftsmodells ist gleichzeitig sein größter Vorteil. Wenn du mit Kryptowährungen handeln möchtest, solltest du dich auf eine enorme Volatilität einstellen. Im schlimmsten Fall musst du hohe Verluste innerhalb kürzester Zeit hinnehmen. Im besten Fall läuft es genau andersherum und du darfst dich über enorme Gewinne freuen. Ohne Fachwissen solltest du dich besser nicht an den Handel mit digitalen Währungen herantrauen.

 

ikonist:a Websession: FINANZIELLE FREIHEIT MIT OPTIONEN

Am 14. März um 20 Uhr dreht sich bei unserer ikonist:a Websession alles ums Thema „Finanzielle Freiheit mit Optionen“. Journalistin und Finanz-Expertin Anne Schwedt wird dir einen Einblick in die Börsenwelt der USA liefern und ganz verständlich erklären, wie du monatlich 3-5 Prozent Rendite einfährst.

Anzeige

Online Workshop „How to Exposé!“

Wir verraten, was in ein überzeugendes Exposé oder Buchkonzept gehört, um Verlage zu überzeugen oder als Selfpublisher schneller zum fertigen Buch zu kommen und es erfolgreich zu vermarkten.

Anzeige

Weiblich, Ü40, verlassen

Die Bucketlist für das Jahr danach. Wie du mithilfe von Yoga, Meditation und anderen Soforthilfen die Trennung überwindest, Gelassenheit, Unabhängigkeit und Selbstliebe lebst.

Anzeige

WordPress-Freelancer

Ich mache dich digital sichtbar, damit du Produkte und Dienstleistungen erfolgreich verkaufen kannst.

Das könnte dich auch interessieren