Gehalt als Ingenieur: Aktuelle Zahlen und Entwicklungen

Wer als Ingenieur in der Automobilindustrie, dem Maschinenbau oder auch in der Energiewirtschaft arbeitet, kann in der Regel  ein ordentliches Gehalt verdienen. Das liegt zum einen daran, dass die Gehälter auch mit Tarifbindung in der jeweiligen Branche traditionell sehr gut sind, aber auch an der Größe und Stärke vieler Unternehmen, die oft technisch und international als Arbeitgeber aufgestellt sind.

Die Zahlen stammen von der Vergütungsberatung Gehalt.de aus Hamburg, die zur Untersuchung 10.032 Datensätze als Basis herangezogen hat.

Top 10 Branchen für Ingenieure

Wenn man sich einmal die Top-10-Branchen für Ingenieure anschaut, stechen die Querschnittbereiche Telekommunikation und Halbleiter-Industrie mit sehr guten Verdienstmöglichkeiten bereits im ersten Quartil hervor. Aber auch in den anderen Branchen lässt sich ein ordentliches Gehalt als Ingenieur verdienen.

[table id=14 /]

Gehaltsentwicklung für Ingenieure seit dem Jahr 2003

Wenn man sich die Gehaltsentwicklung in euro von Ingenieuren seit dem Jahr 2003 anschaut, lässt sich feststellen, dass sich die Gehälter gut entwickelt haben. Zwar gab es in den Jahren der Finanz- und der dann folgenden Wirschaftskrise eine kleine Delle in der Gehaltsentwicklung. Doch gerade in den letzten Jahren haben die Gehälter für Ingenieure in den Unternehmen wieder stark angezogen.

[table id=12 /]

Regionale Unterschiede bei den Gehältern

Wenn man sich die Gehälter für einen Ingenieur in verschiedenen Regionen anschaut, stellt man fest, dass hier in den Unternehmen sehr unterschiedlich verdient wird. So gehen zum Beispiel Ingenieure in Frankfurt im Mittel mit mehr als 90.000 Euro brutto nach Hause. In Jena sind es dagegen nur 62.624 Euro brutto. Dabei muss man natürlich immer in Betracht ziehen, dass die hohen Gehälter der Unternehmen in Frankfurt, München und Stuttgart einher gehen mit hohen Lebenshaltungskosten für den Ingenieur. Natürlich spielt hier auch die Berufserfahrung und der jeweilige Abschluss für den Arbeitgeber eine Rolle.

[table id=13 /]

Linktipps:

ikonist:a Websession: FINANZIELLE FREIHEIT MIT OPTIONEN

Am 14. März um 20 Uhr dreht sich bei unserer ikonist:a Websession alles ums Thema „Finanzielle Freiheit mit Optionen“. Journalistin und Finanz-Expertin Anne Schwedt wird dir einen Einblick in die Börsenwelt der USA liefern und ganz verständlich erklären, wie du monatlich 3-5 Prozent Rendite einfährst.

Anzeige

Online Workshop „How to Exposé!“

Wir verraten, was in ein überzeugendes Exposé oder Buchkonzept gehört, um Verlage zu überzeugen oder als Selfpublisher schneller zum fertigen Buch zu kommen und es erfolgreich zu vermarkten.

Anzeige

Weiblich, Ü40, verlassen

Die Bucketlist für das Jahr danach. Wie du mithilfe von Yoga, Meditation und anderen Soforthilfen die Trennung überwindest, Gelassenheit, Unabhängigkeit und Selbstliebe lebst.

Anzeige

WordPress-Freelancer

Ich mache dich digital sichtbar, damit du Produkte und Dienstleistungen erfolgreich verkaufen kannst.

Das könnte dich auch interessieren