Der „Sexiest Job“ des Jahrhunderts: Traumberuf Data Scientist

Ob es sich beim Data Scientist wirklich um den „Sexiest Job“ des Jahrhunderts handelt, wagen wir jetzt nicht zu sagen. Auf jeden Fall handelt es sich um einen der wichtigsten Jobs der nächsten Jahre. Der Data Scientist beschäftigt sich nämlich mit Daten und wendet dafür wissenschaftliche Methoden an.

Unternehmen sammeln nämlich nicht nur Daten, sie müssen ja auch etwas mit diesen Daten anzufangen wissen. Und hier kommt der Data Scientist ins Spiel:
Infografik: Traumberuf Data Scientist | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Wie aus der Infografik ersichtlich wird, steigt die Nachfrage nach Datenanalysten weltweit. Das liegt vor allem daran, dass die Menge an Daten, die von Internetnutzer produziert werden, enorm angestiegen ist – auf bis heute 2,6 Millionen Terrabyte täglich. Dass diese Zahl wieder sinken wird, davon ist eher nicht auszugehen. Um diese Daten zu analysieren, werden heute 4,4 Millionen Fachkräfte weltweit benötigt. Noch immer liegt ihr Anteil allerdings bei unter 0,10 Prozent aller Berufseinsteiger in Prozent.

Es ist also noch etwas Luft nach oben!

Voraussetzungen

Datenanalyst kann werden, wer heute schon als Informatiker, Forscher, Marketing-Manager, Controller, Statistiker, Application Developper, Mathematiker, Business Developper, Produkt- und Innovationsmanager oder Datenanalyst in verschiedenen Unternehmensbereichen arbeitet.

Er beschäftigt sich vor allem mit der

  • Identifikation
  • Analyse und
  • Aufbereitung von Daten.

Dafür muss er mathematisch-analytisches Verständnis, Business-Know-how, Kommunikations-Fähigkeiten, Verständnis für den Wertbeitrag der Datenanalyse mitbringen, Verständnis für den Wertbeitrag von Datenanalyse und den Umgang mit diversen Technologien mitbringen.

Wie kann ich „Data Scientist“ werden?

Ein Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik oder Physik fordert analytische Fähigkeiten und bildet eine gute Grundlage. Auch Wirtschaftswissenschaftler mit Zusatzqualifikationen können hier einsteigen. Ein Faible für Technik und IT sollten Interessierte auf jeden Fall mitbringen.

Verdienstmöglichkeiten

Die Verdienstmöglichkeiten sind – wie überall in eher technisch dominierten Berufen – gut. Mehr Informationen zu den Einstiegsgehältern im Bereich Informatik, IT und Wirtschaftsinformatik finden sich hier.

Anzeige

Cover Führungshappen

Wissen im Quadrat: Der Führungshappen

13 führende Leadership-Expert:innen aus Deutschland mit mehreren Jahrzehnten Erfahrung in Führung und der Arbeit mit Unternehmer:innen, Vorständen, C-Levels und Manager:innen geben im Interview 13 Antworten auf drängende Fragen rund um das Thema Führung im 21. Jahrhundert. 

schreibworkshop

In einer Stunde zu besseren Texten

Wünschst du dir, du könntest einfach gute Texte schreiben, die deine Botschaft rüberbringen, Reichweite erzielen und verkaufen? Und das am liebsten nebenbei? Dann bist du in unserer nächsten Websession mit Journalistin und Ghostwriterin Mona Schnell genau richtig! In den ikonist:a Websessions profitierst du vom Wissen und der Expertise unserer riesigen Experten-Community.

Anzeige

Keine Kompromisse

Keine Kompromisse: Die Kunst, du selbst zu sein und im Leben alles zu bekommen, was du willst.

In ihrem neuen Buch verrät dir Nicole Wehn, ihre 7 Schritte auf dem Weg in die Sichtbarkeit und für den Aufbau deiner authentischen Personal Brand. Warum? Damit du im Leben mit Leichtigkeit alles erreichst, was du dir wünschst. Denn die Zukunft ist weiblich!

Anzeige

Weiblich, Ü40, verlassen

Die Bucketlist für das Jahr danach. Wie du mithilfe von Yoga, Meditation und anderen Soforthilfen die Trennung überwindest, Gelassenheit, Unabhängigkeit und Selbstliebe lebst.

Anzeige

WordPress-Freelancer

Ich mache dich digital sichtbar, damit du Produkte und Dienstleistungen erfolgreich verkaufen kannst.

Das könnte dich auch interessieren