Mittagspause am Mittwoch: Mona Schnell und Steffi Mixa

Die beiden Journalistinnen arbeiten seit kurzem (vor allem virtuell) zusammen und dachten, es wäre eine gute Idee, sich auch mal live zu treffen. Also haben sie sich für ein Mittagsdate in Hamburg verabredet.

Wer es noch nicht weiß: Mona ist Gründerin der Montagshappen, Expertin für PR und Kommunikation und sie schreibt Bücher – als Autorin und Ghostwriterin. Steffi ist Online-Profi durch und durch, strickt aber auch für ihr Leben gern. Und die Strickerei hat sie vor einigen Jahren zu ihrem Online-Shop Frau Himmel gebracht hat.

In der Rubrik „Mittagspause am Mittwoch“ stellen wir regelmäßig Frauen – und auch Männer – vor, die uns inspirieren. Anlass für das Gespräch ist die Mittagspause, die frau ja sowieso nie allein verbringen sollte;-) Unser Gast leistet uns also (virtuell) Gesellschaft beim #neverlunchalone.

Was isst du heute Mittag?

Beide: Pasta mit Tomatensoße

Vegetarisch oder Fleisch?

Beide: Eindeutig vegetarisch

Latte oder Grüner Tee?

Steffi: Latte

Mona: Matcha Latte, also Grüntee Latte

Cocktail oder Bier?

Beide: Mocktail

Ausgehen oder Kochen?

Steffi: Um ehrlich zu sein lasse ich mich am liebsten von meinem Mann bekochen.

Mona: Und ich gehe lieber aus.

Was machst du eigentlich? Beschreibe deinen Beruf in drei Sätzen.

Steffi: Ich bin Projektleitung bei einem neuem Online-Magazin, arbeite aber auch als Schreibmentorin in verschiedenen Online-Programmen und bin – wie oben schon erwähnt – Besitzerin von Frau Himmel, meinem Onlineshop.

Mona: Ich bin Journalistin, Autorin und Ghostwriterin – mit einem Faible für Spiritualität und Yoga. Außerdem bin ich Mitinhaberin der Event-Agentur moca 2gether und Co-Verlegerin im Montagshappen Verlag. Am liebsten schreibe ich Reisegeschichten und Expert:innen-Bücher.

Erzähl bitte mehr von dir. Wie bist du dahin gekommen? Welche Entscheidungen hast du warum getroffen?

Steffi: Nach einem Praktikum beim Steuerberater (meine Eltern haben sich was solides für mich gewünscht) wollte ich lieber den kreativen Weg gehen. Es folgte ein Praktikum beim Stadtmagazin, danach mein Publizistik Studium in Mainz. Im Online-Journalismus bin ich allerdings eher durch Zufall als mit Absicht gelandet. Nach meinem Print-Volontariat hat die Zeitschrift Freundin Unterstützung für ihre Webseite gesucht und damit begann mein Weg in den Online-Journalismus.

Mona: Ich war Stewardess und Kneipenbesitzerin, aber geschrieben habe ich immer. Irgendwann waren meine Experimente beendet und ich habe mich auf Promi- und Expert:innen-PR und aufs Bücher- und Texte schreiben verlagert. Damit bin ich sehr happy.

Was bedeutet Karriere für dich?

Steffi: Ich brauche weder Titel noch Beförderung. Ich liebe meine Selbständigkeit und freue mich jeden Tag darüber, das zu machen, was mir Spaß macht und das zu lassen, was mir eben keinen Spaß macht.

Mona: Selbst entscheiden zu können, wann ich was arbeite und vor allem wo und mit wem. Titel hingegen bedeuten mir nichts.

Vereinbarkeit: War oder ist das ein Thema für dich?

Steffi: Nein, kein Thema für mich, weil ich „nur“ Beziehung und Job unter einen Hut bringen muss.

Mona: Ich war lange Hundemama – das hat mich glücklich gemacht.

Noch ein paar Tipps für unsere Leser:innen:

Lieblingsblog?

Steffi: Mutti so yeah – auch wenn ich keine Mama bin!

Mona: plantyou.com

Lieblingspodcast?

Steffi: Ich höre keine Podcasts, liebe aber Hörspiele! Mein letztes Highlight: Der Bär und die Nachtigall

Mona: Investment Briefing und Hauptstadt – Das Briefing von The Pioneer

Buch, das dich in letzter Zeit beeindruckt hat oder das du gern lesen möchtest:

Steffi: Ich fand die Romane der Spiegelreisenden toll! Aber: Ist eine Fantasy-Reihe und das mag ja nicht jeder.

Mona: Girl in a Band von Kim Gordon fand ich großartig und schon sehr lange auf meiner Liste steht „Der 5 Uhr Club von Robin Sharma“

Mit welcher Person, lebend oder bereits verstorben, würdest du gern einmal Essen gehen?

Steffi: Lebend und ganz klar: Axel Hacke. Ich hab ihn zu einem Interview während meiner Zeit an der Journalistenschule getroffen. Damals war ich super aufgeregt. Ich würde ihm gern noch mal etwas entspannter begegnen.

Mona: Mit Börsenexpertin Anne Schwedt, weil sie so viel über Aktien und Optionshandel weiß und mit Dave Gahan von Depeche Mode, weil er weiß, wie man mit über 60 noch über zwei Stunden auf der Bühne singen und tanzen kann.

Anzeige

Cover Führungshappen

Wissen im Quadrat: Der Führungshappen

13 führende Leadership-Expert:innen aus Deutschland mit mehreren Jahrzehnten Erfahrung in Führung und der Arbeit mit Unternehmer:innen, Vorständen, C-Levels und Manager:innen geben im Interview 13 Antworten auf drängende Fragen rund um das Thema Führung im 21. Jahrhundert. 

schreibworkshop

In einer Stunde zu besseren Texten

Wünschst du dir, du könntest einfach gute Texte schreiben, die deine Botschaft rüberbringen, Reichweite erzielen und verkaufen? Und das am liebsten nebenbei? Dann bist du in unserer nächsten Websession mit Journalistin und Ghostwriterin Mona Schnell genau richtig! In den ikonist:a Websessions profitierst du vom Wissen und der Expertise unserer riesigen Experten-Community.

Anzeige

Keine Kompromisse

Keine Kompromisse: Die Kunst, du selbst zu sein und im Leben alles zu bekommen, was du willst.

In ihrem neuen Buch verrät dir Nicole Wehn, ihre 7 Schritte auf dem Weg in die Sichtbarkeit und für den Aufbau deiner authentischen Personal Brand. Warum? Damit du im Leben mit Leichtigkeit alles erreichst, was du dir wünschst. Denn die Zukunft ist weiblich!

Anzeige

Weiblich, Ü40, verlassen

Die Bucketlist für das Jahr danach. Wie du mithilfe von Yoga, Meditation und anderen Soforthilfen die Trennung überwindest, Gelassenheit, Unabhängigkeit und Selbstliebe lebst.

Anzeige

WordPress-Freelancer

Ich mache dich digital sichtbar, damit du Produkte und Dienstleistungen erfolgreich verkaufen kannst.

Das könnte dich auch interessieren