6 Tipps für einen leeren Kleiderschrank

[Dr. Friederike Sperl] Der Frühling ist da und ich habe nichts anzuziehen! Jedes Jahr, jede Saison dasselbe Problem… Der Kleiderschrank platzt aus allen Nähten, aber ich kann rein gar nichts passendes zum Anziehen finden.

Geht es dir auch so? Dann ist es Zeit für die Rückeroberung deines Kleiderschrankes!

Folge diesen einfachen Schritten und finde heraus, was sich wirklich in deinem Kleiderschrank versteckt und wie du mit diesen Stücken deinen individuellen Stil weiterentwickeln kannst:

#1 Die Planung

Die Mission „Ausmisten“ bedarf einer gewissen Planung. Das wichtigste ist, alle notwendigen Utensilien, wie einen Ganzkörperspiegel, Mülltüten, Kleiderbügel und Nähbedarf für eventuelle Reparaturen zur Hand zu haben.

#2 Die Säuberung

Entleere deinen Kleiderschrank komplett. Als Vorbereitung auf den Frühling und Sommer müssen alle Kleidungsstücke der Wintersaison sofort aussortiert, verpackt und für den nächsten Winter verstaut werden.

#3 Die Sortierung

Probiere nun alle Kleidungsstücke an. Finde heraus, was nicht mehr passt (zu deinem Look, deiner Figur, deinem Geschmack) – und sortiere es aus.
Am besten, du legst fünf separate Stapel an: der erste für die Reinigung, der zweite für denSchneider, der
dritte für den Verkauf, der vierte für die Kleidersammlung und der fünfte für den Müll. Ich empfehle, diesen letzten Stapel ohne lange zu zögern wegzuräumen.
Ansonsten läufst du Gefahr, dass sich das ein oder andere Teil wieder in den Schrank verirrt.

#4 Das Entledigen

Wegwerfen musst du alle Teile, die glänzende Stellen an den Ellenbogen oder dem Gesäß aufweisen. Darunter fallen auch alle Kleidungsstücke, die die Form deines Hinterns oder deiner Knie nachahmen, ohne dass diese Körperteile wirklich drin stecken. Zu kleine oder zu große Teile müssen ebenfalls gehen.

#5 Die Neuordnung 

Als nächstes kannst du alles wieder fein säuberlich in den Schrank zurückhängen oder -legen. Überleg dir eine Ordnung für deinen Kleiderschrank: ordne nach Farben, Kleidungsstücken (Blazer, Hosen, Mäntel…), Stilrichtungen (Bürogarderobe, Jeans, Ausgehkleider…) etc. Hauptsache du findest dich leicht und schnell zurecht.

#6 Das letzte Wort

Herzlichen Glückwunsch, du hast nun wieder einen Überblick über die wunderbaren Teile in deinem Schrank – und hast neue Ideen für schöne Stylings gewonnen. Jetzt gilt es die mühsam erarbeitete Ordnung nicht nach ein paar Tagen schon wieder aufzugeben. Versuche täglich Ordnung zu halten und deine Kleidungsstücke stets an
ihren Platz zurückzulegen.

Eine schöne Idee ist es, ein kleines Notizbuch im Kleiderschrank aufzubewahren, um Ideen für Ergänzungen deiner Outfits schnell aufschreiben zu können. Warum nicht als Belohnung eine dieser Ideen bei einem netten Shopping Ausflug sogleich umsetzen?

Unsere Autorin:

Business-Blazer oder Konferenzkleid: Auf ihrem Fashion & Lifestyle-Blog Project Style informiert Friederike Sperl über die neuesten internationalen Trends für Geschäftsfrauen. Ihren eigenen professionellen Stil hat die promovierte Betriebswirtin in verschiedenen Branchen rund um den Globus entwickelt.

ikonist:a Websession: FINANZIELLE FREIHEIT MIT OPTIONEN

Am 14. März um 20 Uhr dreht sich bei unserer ikonist:a Websession alles ums Thema „Finanzielle Freiheit mit Optionen“. Journalistin und Finanz-Expertin Anne Schwedt wird dir einen Einblick in die Börsenwelt der USA liefern und ganz verständlich erklären, wie du monatlich 3-5 Prozent Rendite einfährst.

Anzeige

Online Workshop „How to Exposé!“

Wir verraten, was in ein überzeugendes Exposé oder Buchkonzept gehört, um Verlage zu überzeugen oder als Selfpublisher schneller zum fertigen Buch zu kommen und es erfolgreich zu vermarkten.

Anzeige

Weiblich, Ü40, verlassen

Die Bucketlist für das Jahr danach. Wie du mithilfe von Yoga, Meditation und anderen Soforthilfen die Trennung überwindest, Gelassenheit, Unabhängigkeit und Selbstliebe lebst.

Anzeige

WordPress-Freelancer

Ich mache dich digital sichtbar, damit du Produkte und Dienstleistungen erfolgreich verkaufen kannst.

Das könnte dich auch interessieren